CNC Teile – wichtig für die Industrie

CNC-Fräsen ist eine spezielle Form der computergesteuerten CNC-Bearbeitung. Das Fräsen selbst ist ein Bearbeitungsprozess, der sowohl dem Bohren als auch dem Schneiden ähnelt. Hierbei werden viele Arbeiten von Schneid- und Bohrmaschinen durchzuführen. Wie beim Bohren wird auch beim Fräsen ein rotierendes zylindrisches Schneidwerkzeug verwendet. Die Fräse ist jedoch in der Lage, sich entlang mehrerer Achsen zu bewegen und kann eine Vielzahl von Formen, Nuten und Löchern erzeugen. Zudem wird das Werkstück im Gegensatz zur einachsigen Bewegung eines Bohrers oft in verschiedene Richtungen über das Fräswerkzeug bewegt.

Wie werden CNC-Maschinen angetrieben?

Die Antriebselemente von CNC-Maschinen unterscheiden sich je nach Art der Anwendung. Je nach Anforderung werden sie von Schrittmotoren oder aber auch Servomotoren angetrieben, wobei Schrittmotoren in der Regel in einfachen Anwendungen und Servomotoren in anspruchsvolleren Prozessen eingesetzt werden. Die neuesten CNC-Maschinen werden nun meist von Linearmotoren angetrieben.

In welchen Bereichen werden CNC-Maschinen eingesetzt?

Moderne CNC-Systeme werden heute als Werkzeugmaschine in nahezu allen Bereichen der industriellen Fertigung eingesetzt. Die bekanntesten Anwendungen sind Fräsen, Dosieren, Laserschweißen, Gravieren, Plasmaschneiden, Greifen und 3D-Drucken. Je nach Anforderung können sie eine Vielzahl von Materialien wie Aluminium, Messing, Kunststoff, Bronze oder Stahl verarbeiten.  Gibt es unterschiedliche CNC Fräsen?

Typischerweise sind sie nach der Anzahl der Achsen gruppiert, auf denen sie arbeiten und die mit verschiedenen Buchstaben beschriftet sind. X und Y bezeichnen die horizontale Bewegung des Werkstücks (vorwärts und rückwärts und seitwärts auf einer flachen Ebene). Z steht für eine vertikale oder auf- und abwärts gerichtete Bewegung, während W für eine diagonale Bewegung über eine vertikale Ebene steht. Die meisten Maschinen bieten 3 bis 5 Achsen, die mindestens in den Achsen X, Y und Z arbeiten. Moderne Maschinen, wie z.B. 5-Achs-Fräszentren, benötigen aufgrund der unglaublich komplexen Geometrien des Bearbeitungsprozesses eine CAM-Programmierung für optimale Leistung. Diese Vorrichtungen sind sehr nützlich, da sie in der Lage sind, Formen herzustellen, die mit manuellen Werkzeugen fast unmöglich wären. Die meisten CNC-Fräsmaschinen integrieren auch eine Vorrichtung zum Fördern von Schneidflüssigkeit zum Schneidwerkzeug während der Bearbeitung.

 

Partner in Sachen CNC Teile

Ein vertrauensvoller Partner in Sachen CNC Teile ist CNCTeile24.de. Heutzutage lassen sich CNC Teile einfach über das Internet in Auftrag geben. Es ist kein Gang zum nächsten Unternehmen mehr nötig. Es kann bequem aus dem Büro heraus bestellt werden. Von der Entwicklung bin hin zur Überprüfung der Qualität, wird alles in Haus übernommen. Dabei verfügt CNCTeile24.de über eine langjährige Erfahrung von über 30 Jahren. Hier können Sie CNC Teile bestellen.