Metallmaschen – Architektur oder Industrie?

Industrie

Metallgewebe wird auf speziellen Drahtwebmaschinen hergestellt. Für die Herstellung des Gewebes wird eine breite Palette von Materialien verwendet. Die Werkstoffpalette für Metallgewebe reicht von unlegiertem Stahl über Buntmetalle wie Kupfer, Bronze, Messing, Nickel, Nickelbasislegierungen und hochlegierte Edelstähle bis hin zu Titan und Edelmetallen. Je nach Material und Gewebetyp können poröse Medien mit einem wesentlich breiteren Einsatzspektrum als textile Gewebe hergestellt werden.

Auch Metallgewebe unterscheidet sich deutlich von Hochleistungstextilien. Durch die mechanische Festigkeit, Temperaturbeständigkeit, Leitfähigkeit und die vielfältigen Möglichkeiten der Metallverarbeitung. Im Bereich der Architektur werden auch Metallgewebe beschichtet, lackiert, gestrahlt, eloxiert und bedruckt.

Alle Metallgewebeanwendungen basieren auf der Tatsache, dass die Gewebe immer poröse Medien mit genau definierten und reproduzierbaren Porengrößen sind. Sie sind daher prädestiniert für die Trenn- und Filtrationstechnik. Gleichzeitig eröffnen die ebenen Strukturen viele Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Architektur, die die Kombination von Regelmäßigkeit, Transparenz und Optik vielseitig nutzen.

Neben der optischen Wirkung von Metallgeweben überzeugen auch die funktionalen Vorteile im Bereich der Architektur, beispielsweise als luftdurchlässige Außenhaut von Parkhäusern oder Stadien. Die strukturellen Eigenschaften des Gewebes ermöglichen eine optimale Kombination von Design und Funktion in vielen Anwendungen: Sonnenschutz für Fassaden und Rollos, Schallabsorption für Zwischendecken, Sicherheitsfunktionen durch Rollläden und Geländer oder mit LED bestückte transparente Medienfassaden mit Metallgewebe als Trägermaterial.

Architektur

Die Drahtgitter sind von Fratelli Mariani sind kunstvolle Drahtgitter aller ARt. Als ideale architektonische Lösung dienen sie als hervorragende Raumaufteilung oder Abschirmfassade, um Ihrem Raum ein modernes, anspruchsvolles Aussehen zu verleihen.

Was sind die Vorteile von Drahtgittern als Deko-Element?

Die Drahtgitter sind eine ideale Möglichkeit, einem Raum Textur oder Charakter zu verleihen. In der Tat sind sie die perfekte Lösung für die Herausforderung, die Notwendigkeit der Abschirmung privater Räume mit der Förderung eines offenen Raumgefühls in Einklang zu bringen oder die Hausfassade stilvoll zu verkleiden.

Drahtgitter können in Edelstahl, Messing oder Aluminium für eine Vielzahl hergestellt werden. Fratelli Mariani verfügt über ein umfangreiches architektonisches Portfolio an Drahtprofilen, Maschenstärken und Weboptionen, die alle kundenspezifisch angepasst werden können. Drahtgitter, nach Ihren Wünschen gestaltet, machen einen Raum, ein Haus oder ein ganzes Grundstück wirklich auffallend und einzigartig, wie zufriedene Nutzer bundesweit in ihren eigenen Architekturprojekten gefunden haben.

Wie kann ich Drahtgitter dekorativ verwenden?

Drahtgitter sind eine beliebte Wahl für eine Vielzahl von architektonischen Funktionen, einschließlich Innen- und Außenabschirmung, schicke Fassaden und Raumaufteilung. Als Sichtschutz oder Fassade verbinden sie die Privatsphäre mit einem offenen Fluss und bieten zudem einen modernen visuellen Vorteil. Das macht sie ideal für den Blendschutz im sonnendurchfluteten australischen Klima. Architektonische Drahtgitter können auch für mittlere Sicherheitspaneele und innere durchgehende Balustraden verwendet werden, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und bei Unfällen oder Aufprallschäden mit verstärkter Fallschutzspannung gebaut werden.